Notice: Undefined index: mailafriend in /var/www/web379/html/rezepte-zubereiten/www.rezepte-zubereiten.de/recipe.php on line 51 Notice: Undefined index: ratevalue in /var/www/web379/html/rezepte-zubereiten/www.rezepte-zubereiten.de/recipe.php on line 135 Notice: Undefined variable: uid in /var/www/web379/html/rezepte-zubereiten/www.rezepte-zubereiten.de/tfooter.php on line 5 Notice: Undefined variable: upwd in /var/www/web379/html/rezepte-zubereiten/www.rezepte-zubereiten.de/tfooter.php on line 5
Notice: Undefined variable: title in /var/www/web379/html/rezepte-zubereiten/www.rezepte-zubereiten.de/theader.php on line 82 Kochrezept: Basilikum selbst ziehen gewusst wie - Kategorie: Gewürze
Rezepte: 76997

Amerika (91)
Angebote (1)
Aufbau (1395)
Auflauf (1679)
Ayurveda (23)
Baby (44)
Backen (5500)
Beilagen (947)
Brote (2052)
Desserts (2023)
Diabetiker Rezepte (236)
Diät (114)
Eintopf (2561)
Fettarm (13)
Fisch und Meeresfrüchte (6436)
Fitness (2)
Fleisch (7864)
Frühstück (36)
Gebäck (1558)
Geflügel (4411)
Gemüse (8246)
Getränke (2717)
Gewürze (80)
International (10)
Kinderkochen (76)
Low Carb (12)
Mikrowelle (296)
Nudeln (3296)
Obst Gerichte (1700)
Pilz Küche (1763)
Preiswert (13)
Salate (4161)
Schnell Küche (141)
Sonstiges (6)
Soßen (3155)
Suppen (6092)
Tipps & Tricks (12)
Trennkost (110)
Veganisch (259)
Vegetarisch (1826)
Vorspeise (5708)
Weihnachten (327)

Index

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Tips & Tricks

Ernährung (0)
Freizeit (0)
Garten/Pflanzen (0)
Haushalt (6)
Kochen (6)
Sonstiges (0)
Tiere (3)


A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Newsletter

Für den Newsletter bitte hier Deine
E-Mail eintragen!


Sponsor

 


Basilikum selbst ziehen gewusst wie
Notice: Undefined index: mailafriend in /var/www/web379/html/rezepte-zubereiten/www.rezepte-zubereiten.de/recipe.php on line 204 Notice: Undefined index: ratevalue in /var/www/web379/html/rezepte-zubereiten/www.rezepte-zubereiten.de/recipe.php on line 207
Zutaten


Rezept Info
Kategorie : Gewürze
Abstimmung : 4
Geschrieben von : n/a
Rezept drucken




Zubereitung

Menge: 1 Angabe

Notizen Quelle: Die Betty Bossi Zeitung Email: Lothar.Schäfer@ruhr-uni-bochum.de

Wer die suedlaendische Kueche gern hat, wird kaum auf Basilikum verzichten wollen. An einem warmen, wind-) geschuetzten Standort vermag das wuerzige Kraut sein Aroma voll zu entwickeln.

Drei Sorten Basilikum: Basilikum ist nicht gleich Basilikum. Es werden drei Sorten unterschieden, die sich in Blattgroesse und Geschmack, nicht aber in Pflege und Ernte unterscheiden.



Grossblaettriger Basilikum: ist in der Schweiz am weitesten verbreitet. Sein Geschmack ist wuerzig und pfeffrig, deshalb wird er auch Pfefferkraut genannt. Grossblaettrigen Basilikum verwendet man vor allem, wenn dieses Kuechenkraut in grossen Mengen verarbeitet werden muss; etwa fuer die Herstellung von Pesto oder fuer das Einlegen in Oel.



Kleinblaettriger Basilikum; ist aromatischer als grossblaettriger. Er passt besonders gut zu Tomaten, Zucchetti, Mozzarella oder Feta.

Rotblaettriger Basilikum: ist bei uns weniger bekannt. Geschmacklich ist er wuerzig und leicht suesslich; man sollte ihn sparsam verwenden. Die roten Blaetter sind aeusserst dekorativ.



Wann wird Basilikum gesaet? Basilikum ist sehr kaelteempfindlich. Temperaturen unter 5 Grad Celsius lassen ihn bereits absterben. Als allgemeine Regel gilt: Nach den Eisheiligen aussaeen.

Erde: Basilikum verlangt im Vergleich zu anderen Kraeutern recht viel Naehrstoffe. Deshalb sollte eine frische humusreiche und leichte Komposterde verwendet werden.

Aussaat: Samen nicht zu dicht saeen. 10-15 Samenkoerner reichen fuer einen Blumentopf aus. In ein 40 cm langes Balkonkistchen wird etwa die doppelte Anzahl Samen gesaet. So eruebrigt sich das Pikieren. Die Samen brauchen nur angedrueckt und nicht mit Erde bedeckt zu werden. Die Keimzeit betraegt eine Woche.

Standort und Topf: Basilikum bevorzugt einen warmen und windgeschuetzten Standort.

Balkon: Er kann fuer Basilikum ein optimaler Standort sein. Herkoemmliche Balkonkistchen und Blumentoepfe sind gleichermassen geeignet.



Garten: Dort pflanzt man Basilikum am besten neben Tomaten, damit die Schnecken fernbleiben.

Giessen: Die Erde muss massig feucht gehalten werden. Wie haeufig gegossen werden soll, haengt vom Wetter ab: Bei Sonne viel, bei Kaelte gar nicht giessen.

Ernten: Nur die untersten Blaetter einzeln ernten, sonst ganze Triebe abbrechen, d.h. Stiel mitsamt Blaettern unterhalb einer Blatt-Etage knicken. So bilden sich Seitentriebe, der Basilikum wird buschiger und die Ernte dadurch reicher. Triebspitzen werden gepflueckt, nachdem sich mindestens sechs Blatt-Etagen gebildet haben. Ein weiterer Vorteil dieser Erntemethode ist, dass sich keine Blueten bilden, die den Blaettern nur das Aroma entziehen wuerden.


Weitere Informationen zur Kategorie Gewürze.




Nichts gefunden? ... Hier kannst Du neu suchen
Google
 
Web www.rezepte-zubereiten.de

Maile dieses Rezept einen Freund
Deine E-Mail Addresse:
E-Mail des Freundes:    
Bestätigungs Mail an mich selbst.
Bewerte dieses Rezept

sehr gut

gut

mittel

schlecht

sehr schlecht

Menü

Neues Rezept

Neue User bitte zum Anmelden hier klicken

Login :
Pass :

Passwort vergessen?

Sponsor

 



 


Webtipps

Spreewald Feinkost
Amorebio
Cookplanet
Diabetiker Shop
Gourmondo
Messer und mehr
Wein Shop

Topliste Kochen - Ernährung - Rezepte




Datenschutzerklärung | Tickets und Eintrittskarten | Veranstaltungen und Events | kulinarisches bei Abenteuer Geschenke & Events | English Recipes | Geschenke und Wellness

Kochrezept: Basilikum selbst ziehen gewusst wie - Kategorie: Gewürze zum Nachkochen. Guten Appetit