Warning: mysql_fetch_array() expects parameter 1 to be resource, boolean given in /var/www/web379/html/rezepte-zubereiten/www.rezepte-zubereiten.de/recipe.php on line 33 Notice: Undefined index: mailafriend in /var/www/web379/html/rezepte-zubereiten/www.rezepte-zubereiten.de/recipe.php on line 51 Notice: Undefined index: ratevalue in /var/www/web379/html/rezepte-zubereiten/www.rezepte-zubereiten.de/recipe.php on line 135 Notice: Undefined variable: uid in /var/www/web379/html/rezepte-zubereiten/www.rezepte-zubereiten.de/tfooter.php on line 5 Notice: Undefined variable: upwd in /var/www/web379/html/rezepte-zubereiten/www.rezepte-zubereiten.de/tfooter.php on line 5
Notice: Undefined variable: title in /var/www/web379/html/rezepte-zubereiten/www.rezepte-zubereiten.de/theader.php on line 82 Kochrezept: Ghee - Kategorie: Ayurveda
Rezepte: 76997

Amerika (91)
Angebote (1)
Aufbau (1395)
Auflauf (1679)
Ayurveda (23)
Baby (44)
Backen (5500)
Beilagen (947)
Brote (2052)
Desserts (2023)
Diabetiker Rezepte (236)
Diät (114)
Eintopf (2561)
Fettarm (13)
Fisch und Meeresfrüchte (6436)
Fitness (2)
Fleisch (7864)
Frühstück (36)
Gebäck (1558)
Geflügel (4411)
Gemüse (8246)
Getränke (2717)
Gewürze (80)
International (10)
Kinderkochen (76)
Low Carb (12)
Mikrowelle (296)
Nudeln (3296)
Obst Gerichte (1700)
Pilz Küche (1763)
Preiswert (13)
Salate (4161)
Schnell Küche (141)
Sonstiges (6)
Soßen (3155)
Suppen (6092)
Tipps & Tricks (12)
Trennkost (110)
Veganisch (259)
Vegetarisch (1826)
Vorspeise (5708)
Weihnachten (327)

Index

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Tips & Tricks

Ernährung (0)
Freizeit (0)
Garten/Pflanzen (0)
Haushalt (6)
Kochen (6)
Sonstiges (0)
Tiere (3)


A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Newsletter

Für den Newsletter bitte hier Deine
E-Mail eintragen!


Sponsor

 


Ghee
Notice: Undefined index: mailafriend in /var/www/web379/html/rezepte-zubereiten/www.rezepte-zubereiten.de/recipe.php on line 204 Notice: Undefined index: ratevalue in /var/www/web379/html/rezepte-zubereiten/www.rezepte-zubereiten.de/recipe.php on line 207
Zutaten

  • Sauerrahmbutter z.B. 2 kg

Rezept Info
Kategorie : Ayurveda
Abstimmung : 5
Geschrieben von : n/a
Rezept drucken




Zubereitung

Ghee (sprich Gii) ist gereinigte Butter, und wird auch als Butterschmalz oder Butterreinfett bezeichnet. Butterschmalz kann man im Lebensmittelmarkt einkaufen, warum sollte man es dann selbst herstellen? Der erste Grund ist, dass man die Bestandteile selbst auswählt und zubereitet. Der zweite Grund ist gefühlsmäßig: ich beobachte den Klärungs-Prozess der Butter, schöpfe die ausflockenden Bestandteile ab, und am Ende des Prozesses habe ich eine appetitlich gelbe, balsamartige Flüssigkeit gewonnen. Allein der unvergleichlich feine Duft des Ghees wiegt den Herstellungsaufwand auf. Typischerweise beträgt die Kochzeit etwa 40 Minuten und je nach erzeugter Menge reicht das Ghee dann z.B. für einen Monat.

Zubereitung:
Man sollte 'Sauerrahmbutter' verwenden, nicht gesalzen. 'Gesäuerte Butter' oder 'Mildgesäuerte Butter' ist etwas anderes als Sauerrahmbutter!

Sauerrahmbutter (z.B. 2 kg) in einem schweren Topf auf mittlerer Hitze schmelzen lassen. Wenn die Oberfläche der geschmolzenen Butter mit weißem Schaum bedeckt ist, dann stelle die Hitze so klein wie möglich ein und köchle ohne Abdeckung. Der während des Kochens ausflockende Schaum fällt teilweise nach unten und setzt sich am Topfboden an. Der andere Teil des Schaums schwimmt an der Oberfläche und kann von Zeit zu Zeit mit einem Schaumlöffel entfernt werden. Vorsichtig, dass der Bodensatz nicht wieder aufgerührt wird und in die Butterschmelze hineingerät. Ganz wichtig ist, darauf zu achten, dass das Ghee nicht anbrennt. Wenn Ghee bei zu starker Hitze gekocht wird oder zu lange gekocht wird, dann wird es dunkler gefärbt und bekommt einen scharfen Geruch.

Wenn die Butterschmelze klar und gelb bis leicht orange wird, den Topf vom Herd nehmen und etwas abkühlen lassen. Jetzt hat das Ghee einen angenehmen, feinen Duft.

Das flüssige Ghee durch ein Sieb (größeres Teesieb; bessere Siebwirkung hat ein sauberes feines Baumwolltuch, mit dem ein Küchensieb ausgelegt ist) in ein sauberes Glasgefäß hinein gießen und zugedeckt im Küchenschrank aufbewahren. Es ist nicht notwendig, Ghee im Kühlschrank aufzubewahren. Um die Lagerung des Ghee nicht zu oft zu stören, ist empfehlenswert, eine Menge von Ghee für den Bedarf von 3 - 4 Tagen in ein zusätzliches Gefäß abzufüllen.

Das Wichtigste bei der Zubereitung ist:
- nicht zu sehr erhitzen
- alle Eiweissstoffe flocken aus
- achtgeben, dass die Butterschmelze nicht dunkel wird und somit verbrannt ist
Wenn man das öfter gemacht hat, verhilft die gewonnene Erfahrung zu einem guten Fingerspitzengefühl.

Wirkungen:
Ghee ist ein ausgezeichneter Appetitanreger. Es steigert das Aroma eines Mahls, und weil es die Tätigkeit der Verdauungssäfte anregt, fördert es auch die Verdauung. Ghee ist auch gut für Intelligenz, Verstehen, Gedächtnis und steigert die Lebenskraft im Körper. Mit warmer Milch eingenommen, kann es in Fällen von Verstopfung helfen. Im Gegensatz zu vielen anderen Ölen, erhöht es nicht den Cholesterinspiegel im Blut.

In der Nacht ist es wirklich schön, wenn eine Ghee Lampe im Raum leuchtet. Es reinigt die gesamte Atmosphäre und beruhigt das Gemüt. Es ist empfehlenswert, immer etwas Ghee im Haus zu haben.

gefunden: http://www.asamnet.de/~muennicg/

Weitere Rezepte im Buch "Himmlisch Kochen und Leben im Einklang mit dem Veda."





Weitere Informationen zur Kategorie Ayurveda.




Nichts gefunden? ... Hier kannst Du neu suchen
Google
 
Web www.rezepte-zubereiten.de

Maile dieses Rezept einen Freund
Deine E-Mail Addresse:
E-Mail des Freundes:    
Bestätigungs Mail an mich selbst.
Bewerte dieses Rezept

sehr gut

gut

mittel

schlecht

sehr schlecht

Menü

Neues Rezept

Neue User bitte zum Anmelden hier klicken

Login :
Pass :

Passwort vergessen?

Sponsor

 



 


Webtipps

Spreewald Feinkost
Amorebio
Cookplanet
Diabetiker Shop
Gourmondo
Messer und mehr
Wein Shop

Topliste Kochen - Ernährung - Rezepte




Datenschutzerklärung | Tickets und Eintrittskarten | Veranstaltungen und Events | kulinarisches bei Abenteuer Geschenke & Events | English Recipes | Geschenke und Wellness

Kochrezept: Ghee - Kategorie: Ayurveda zum Nachkochen. Guten Appetit